Waldwiesel

Waldgruppe in den Heeder Tannen in Heede
15 Kinder altersgemischt 3-6 Jahre

Kerstin Soltau
Anja Klinger

Besonderheiten

Die Waldgruppe ist eine der neueren Gruppen der Kita Hemdingen.
Sie ist ausgerichtet auf eine Gruppenstärke von 15 Kindern im Alter von 3-6 Jahren.
Betreut wird die Gruppe von zwei pädagogischen Fachkräften mit einer naturspielpädagogischen Zusatzausbildung von Montag bis Freitag in der Zeit von 8:00 bis 13:00 Uhr auf einem für sie ausgewiesenen Areal in den „Heeder Tannen“ in Heede.
Ein Kindergarten ohne Tür und Wände
Er bietet einen Rahmen, der dem Kind Zeit und Raum gibt, sich in seinen körperlichen und kognitiven Fähigkeiten zu erleben, auszuprobieren und weiter zu entwickeln.
Durch die vielfältigen Möglichkeiten, die der Wald und angrenzende Felder und Wiesen bieten, können Kinder ihrem natürlichen Bewegungsbedürfnis nachkommen und dadurch ihre Bewegungsabläufe vervollkommnen.
Kinder in der Natur lernen sich und ihre Grenzen sehr genau kennen. Das versetzt sie in die Lage, durch eigen-motiviertes Handeln selbständige Fortschritte zu machen und sich in Feinmotorik zu befähigen.
„Spielen ist die Arbeit der Kinder“ sagt Armin Krenz (Sozialpädagoge, Autor )
Die Natur-Spiel-Pädagogik lässt diese „Arbeit“ durch lange Freispielzeiten ungehindert zu.
In selbst gewählten Rollenspielen haben die Kinder ausreichend Möglichkeit ihre Erlebniswelt zu vertiefen.
Die „Spielzeugfreiheit“ fordert die Kinder heraus, kreativ und phantasievoll mit dem, was die Natur bietet, umzugehen.
Jedes Stöckchen, jeder Stein muss für ein gemeinsames Spiel in seiner Funktion erklärt werden. Das unterstützt eine umfassende Kommunikationsentwicklung.
Die Methode der Natur-Spiel-Pädagogik, Erlebnis – Werkstatt – Spiel, bietet Gelegenheit, sich nachhaltig mit Zusammenhängen auseinander zu setzen und diese zu begreifen.
Die Erzieher sehen sich als Begleiter und Unterstützer. Sie sorgen für ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen freiem Spiel und angeleiteter Projektarbeit. Unser besonderes Augenmerk liegt dabei auf der ganzheitlichen Förderung.